Kommentar

Der Weg vom Advent zur Weihnacht ist ein Weg der Erwartung. Diese weihnachtliche Erwartung ist aber nicht einfach nur auf die rührselige Geburt irgendeines Kindes gerichtet. Das Besondere an diesem Kind – es besteht darin, dass dieses Kind mir neue Lebensmöglichkeiten eröffnet. Dass es uns Mut machen will, noch einmal ganz neu anzufangen. Mut, immer wieder umzukehren. Umzukehren von der Erwartung zur Erfüllung. Von der Hoffnung zur Realität. Auch wenn diese Realität nur Fragment bleibt. Und die Fülle des Erhofften noch aussteht.

Die Kirchenjahresfarbe des Advent ist das Lila. Genauer gesagt das Violett. Lila oder Violett - das ist die Farbe der Umkehr. Adventliche Zeiten – das bleiben bis auf weiteres Umkehrzeiten. Adventliche Zeiten – sie sind eine lila Pause der besonderen Art.


Die ganze Predigt finden Sie hier


Traugott Schächtele 13.12.2015

Archiv